„Von so viel verrückten, liebenswerten Typen wie in diesem Buch (nämlich für jeden Buchstaben einen) kann man nur begeistert sein … Wer nach dem Studium dieses Buches noch Spinnen totschlägt, sollte es noch einmal von vorn lesen. Sehr empfehlenswert!“

„AJuM“, Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW www.ajum.de

*

„In den warmen Buntstiftzeichnungen lassen sich viele witzige Details entdecken, auch der jeweilige Buchstabe wird fantasievoll ins Bild integriert. – Die Verse dieses herrlich albernen und witzigen ABCs erinnern an die Nonsens-Texte von Nadia Budde … Angst vor Spinnen bekommt bei diesem Titel garantiert niemand. Sehr empfohlen für alle Bibliotheken.“

„ekz-Informationsdienst“

*

„Das Buch ist nicht nur wundervoll illustriert, sondern auch extrem lehrreich und allerliebst anzuschauen. Das ABC so zu lernen – das macht Freude, das konnte ich an meinem beschenkten Kind (5 Jahre) gut entdecken. Absolute Empfehlung – rundherum gelungen!!!“

Heidi Zengerling, freie Mitarbeiterin „Thüringer Allgemeine“, „Allgemeiner Anzeiger“, „Moment“

*

„Auf je einer Doppelseite wird ein Buchstabe des deutschen Alphabets sowohl graphisch als auch schriftlich dargestellt, dazu gesellt sich noch ein netter Reim und fertig ist das Buch, welches mit ganz entzückenden Spinnentieren punktet. Für alle ABC–AnfängerInnen geeignet, vom Verlag ab einem Alter von 5 Jahren empfohlen und von mir wärmstens ans Herz gelegt.“

Daniela Braunshofer, „Buchwelt“

*

„Nicht nur Kindern graut beim Anblick der zappeligen Tierchen. Dieses Büchlein reimt von A–Z mit allerliebsten Zeichnungen, um Ängste mit Schmunzeln zu vertreiben.“

Sabine Edelbacher, Kurier „Freizeit-Magazin“

*

„Die Ordnung dieses ABC könnte auch als Ordnung der verschiedensten Spinnenarten verstanden werden. Liz Pompe zeichnet diese naturalistisch, aber gar nicht Furcht einflößend, sondern äußerst witzig. Das Buch eignet sich zum Abbauen möglicher Ängste und regt gleichzeitig zu eigenen Sprachspielereien an.“

Barbara Schwaller, „querlesen“, KJM BernFreiburg